Hotels in Dublin

Suche nach Hotels in Dublin

Wunderschönes Dublin

Ganz wie der typische Ire versprüht auch Dublin den uverwechselbaren Charme für seine internationalen Besucher, und für engländische Besucher gilt es etwas tiefgründiger zu werden. Es ist die Geschichte, Innovation und der Glamour, der die Wahrzeichen vermischt mit einer außergewöhnlichen Herzlichkeit - hierher möchten auch Sie bestimmt immer wieder erneut einkehren. Mit etwas Glück treffen Sie auf U2’s Sänger Bono, der einen Drink zu sich in seinem kleinem sprotzigen Hotel namens The Clarence in der dazugehörigen Temple Bar zu sich nimmt. Dublin gilt als glamouröse, globale relevante und intelligente eigene kleine Welt, welche sich in gemütlicher, charmanter Weise darbietet.

Sie können darauf wetten, daß Sie unvergessliche Abende in einer der zahlreichen Pubs erleben werden. Fallen Sie nicht auf den Schein neumodischer irisch-thematisierter Pubs herein – die besten Erfahrungen machen Sie in den kleinen, überfüllten Pubs wo die Einheimischen verkehren: Hier sieht es mehr nach gemütlichem Wohnzimmer aus als wie nach einer Trinkhalle, und die typisch unverwechselbare irische Musik lädt zum Feiern ein.

Davon einmal abgesehen gibt es sehr viel weiteres zu erkunden – etwa die Bierfabrik Guinness Storehouse (es schmeckt hier wirklich besser), Kilmainham Gaol oder dem Modelleisenbahnen-Erlebnis in der Fry Model Railway und dem Dublin Schloß, das Nationalmuseum von Irland sowie das berühmte Trinity College.

Sollten Sie in der Stadt sein um den berühmten St. Patrick’s Day zu feiern, dürfen wir Ihnen getrost mitteilen, daß Sie diesbezüglich allen Anstand zuhause lassen können – die Iren feiern hier bis zum Umfallen, und das ist wörtlich gemeint. Hier dürfen Sie gerne mitfeiern, mitsingen, mittanzen und wenn nötig auch mitspucken bis in die frühen Morgenstunden. So wird’s erwartet, so ist es Sitte, vergessen Sie also Ihre Zurückhaltung und feiern Sie, als gäbe es keinen Morgen!

10.. Newgrange: Eine Passage aus dem Steinzeitalter von 3200 vor Christus. Steinalt, in anderen Worten. Lassen Sie sich nicht abschrecken von dem unscheinbarem Äusserem – darunter verbirgt sich ein echter historischer Leckerbissen.

5. Dublin Schloß Dublin’s beste Touristenattraktion. Erfahren Sie bei einer Führung, was unseren armen Nachbarn damals angetan wurde. Einst der Platz der englischen Herrschaft für 700 lange Jahre, bevor Dublin sich eigenständig machte. Hier ist nicht der beste Platz, um ein England-Shirt zu tragen.

9. Iveagh Gardens: Auch der Geheimgarten unter den Dubliners genannt. Ein wahres erhaltenes Paradies auf Erden. Es erinnert etwas an den Film “Die Chroniken von Narnia” (C.S. Lewis wurde in Irland geboren) mit seinen Kaskaden, dem Rosengarten, einer Grotte, einem Springbrunnen und einem Labyrinth.

4. Kilmainham Gaol Spukhaft, faszinierend und erfüllt von Geschichte – hier kommen Große und Kleine voll auf ihre Kosten.

8. St Stephen’s Green Dublin’s schönster Park, wie im Bilderbuch, perfekt für Picknicke, Parties und eine Auszeit um Geist und Körper während der Jagd nach Attraktionen kurzfristig wieder aufzutanken.

3. Croke Park: Heimat des gälischen Fußballs (schauen Sie sich ein Spiel an, wenn Sie können, und versuchen Sie einfach einmal die Regeln zu erkennen). Ebenso geschah hier einst das schreckliche “Bloody Sunday Massaker” in 1920.

7. Dublinia: Etwas touristisch angehaucht, es ist aber dennoch interessant herauszufinden, wie Irland früher einmal aussah (Bemerkung: es war schon immer grün und regnerisch).

2.Fry Model Railway: Etwas anders, als Sie sich ein Durchschnittsmuseum und Monument vorstellen vermögen.

6. Trinity College Irland’s Antwort auf Oxford und Cambridge. Oscar Wilde studierte hier und das Haus befindet sich gleich um die Ecke.

1. Guinness Storehouse Bierfabrik Dick, Schwarz, cremig…. Sie sollten es zumindest einmal versucht haben. Die Iren nennen es nicht umsonst das beste Bier der Welt.

Ja, die Temple Bar ist voll mit Touristen, aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Auch wenn dies nach falschem Disneyland-Getue wie aus den 80ern ausschaut mit all den prunkvollen Einrichtungen und renovierten „historischen“ Gebäuden, all dies hält keine Leute in Feierlaune zurück. Hier mischen sich Touristen unter die Einheimischen, Junge und Alte, und zusammen wird herzlich angestoßen und gelacht – hier versprüht eben der typisch-irische Charm!

Mal abgesehen von den besten Speisen und Getränken der hier ansässigen Restaurants und Pubs in Dublin: die Temple Bar ist ebenso Heimat des irischen Filmzentrums, dem Project Arts Centre (Kunstzentrum) und DESIGNyard, welche alle eine Erkundung wert sind.

Sollten Sie nicht in Feierlaune sein, so genießen Sie ruhig ein Pint (oder auch eine Tasse Tee, wenn dies mehr in Ihrem Interesse liegt) im Auld Dubliner Pub, nachdem Sie die Marktställe im Temple Bar Markt angesehen haben. Und sollten Sie nach einem guten Schlaf von mindestens acht Stunden verlangen, sollten Sie keinesfalls hier übernachten Temple Bar. Das Gelächter und die Beifälle der Personen in Feierlaune laden nicht gerade zum erholsamen Schlaf ein. Sollten Sie allerdings zum Feiern herkommen, so ist dies Ihr Platz!

Dies ist Dublin’s Traumstadt, wo die Mädchen wirklich so schön sind, wie man in Liedern hört, und Sie tatsächlich Molly Malone vorfinden. Ihre Statue steht hier in der Grafton Street, Dublin’s berühmte Einkaufsstraße. Unter Ortsansässigen bekannt als ‘tart with the cart’ – die Kollektion kann sich sehen lassen. Heutzutage umgeben von Designerläden und trendigen Geschäften, denn hier gibt man gerne und viel Geld aus für die kommende „Nacht der Nächte“!

Dublin’s Stadtzentrum beheimatet zudem das Trinity College, Dublin Schloß, sowie zahlreiche Museen und Galerien und die zwei schönsten Parks der Stadt, St. Stephen’s Green und Merrion Square.

Gleich ob man sich bei der Namensüberlegung nicht viel Mühe machen wollte oder ob besonders intelligente Besucher ironischerweise dieses Viertel so taufen wollten: Old Dublin ist tatsächlich, man sollte es nicht meinen, der älteste Teil von Dublin. Finden Sie’s heraus. Es gibt wunderschöne alte Gebäude zu entdecken, und zahlreiches neues Leben wird von gemütlichen Cafés und Restaurants eingehaucht. Hier können Sie bestens nach einem anstrengenden Tag ausruhen, und wenn Sie dann wieder fit sind, laden die Galerien und das Tivoli Theater zum Besuch ein.

Wahrlich weniger touristenbeladen als die Temple Bar präsentiert sich Old Dublin als das Zuhause von einigen der besten Live-Musik -Pubs in ganz Dublin, nämlich auf der Vicar Street. Ebenso empfehlenswert sind die Meath Street Märkte.

DUBLIN ESSEN & GETRÄNKE

Elephant & Castle: Es mag ja voller Touristen sein, aber nur deshalb, weil es hier den besten Brunch gibt! Temple Bar

Gourmet Burger Kitchen: Hier können Sie traditionelle Burger genießen. Sehr empfehlenswert ist der Kiwi Burger mit Rindfleisch, Käse, Ei, Ananas und Salat. Weit aufmachen... Lecker!Stadtzentrum

The Pepper Pot: Hausgemachte irische Kost – super lecker! Stadtzentrum

Bewleys: Dublin’s bester ikonischer Coffee-Shop; bestens geeignet für Frühstück, Mittagessen und alles was danach kommt.Stadtzentrum

Jo’burger: Schrecklicher Name, aber die leckeren organischen Burger machen alles wieder wett. Rathmines

Avoca: Günstiges, schlichtes Essen und erstklassige Atmosphäre.Stadtzentrum

Wolfes Irish Artisan Bistro: Es liegt versteckt in der Capel Street, jedoch ist es wert gefunden zu werden, schon alleine wegen dem Eis mit Guiness-Geschmack – kein Scherz!Stadtzentrum

Temple Bar Market: Hier können Sie örtliche Schätze erwerben und durch die typisch irischen Gassen mit Essensständen strollen.Temple Bar

Queen of Tarts: Vergessen Sie Ihre Diätabsichten und schlemmen Sie an Kuchen und Keksen. Ist es nicht das, aus dem die Urlaubsträume gemacht sind? Dame Street

Clarence Hotel: Wer ist denn der Typ mit der schrillen Sonnenbrille, der da neben Ihnen auf der Couch sitzt? Kann das wirklich sein… ist es… Bono??? Ja, so könnten Ihre Gedanken aussehen, denn dies ist sein Hotel, und ja, er trinkt hier wirklich sein Gläschen wenn er in der Stadt ist. Vergessen Sie aber nicht, die Gerichte der Bar, insbesondere das komplette irische Frühstück, zu genießen!Temple Bar

Im Februar findet alljährlich das internationale Jameson Dublin Film Festival statt.

Im März wird gefeiert bis zum Umfallen: wie bereits erwähnt, findet nun der weltberühmte St. Patrick’s Day statt. Es ist nicht nur akzeptabel, nein, es wird sogar erwartet, daß Sie kräftig mitfeiern, in grüner Kleidung ein Guiness nach dem anderen verzehren und sich herrlich vogelfrei und vollkommen unbekümmert zum Narren machen – alternativ können Sie sich zu den amerikanischen Touristen begeben, und etwas von deren guten alten historischen Zeiten zu erfahren, wenn Sie dies nicht langweilen sollte...

Im Juni findet das Schriftstellerfest statt, das “Dublin Writers Festival” - hier gibt es zahlreiche Vorlesungen, Diskussionen und öffentliche Debattierungen. Inspirierte Jungschriftsteller können hier noch etwas lernen, das Angebot zeigt wirklich großes Talent der Iren!

Die zweitwichtigste Partylaune entzündet der “Bloomsday” am 16. Juni, ein Nationalfeiertag mit Festival, welches an den Erfolg von James Joyce’s berühmten Roman Ulysses erinnert.

Das “Electric Picnic” im August verspricht 3 Tage lang Veranstaltungen rund um Comedy und Musik.

Dublin Fringe Festival findet jährlich im September statt und beherbergt zahlreiche innovative Darstellungen von Einheimischen und dem Rest der Welt.

Im Oktober können Sie Theaterluft schnuppern, nun werden Ihnen die besten einheimischen und internationalen Darstellungen beim „Dublin Theatre Festival“ vorgeführt.

REISEZEITEN

• Die allgemeine Touristensaison in Dublin beginnt generell gleich nach Ostern und zieht sich durch den Sommer bis in den September.

• Es ist im Allgemeinen bekannt, dass Irland für seinen Regen berühmt ist. Am besten einen Regenschutz mitnehmen, oder Sie verweilen glücklich unter Einheimischen in einem der gemütlichen Pubs und beobachten dabei den Regenfall.

WIE MAN UMHERKOMMT

Sie können von den meisten Städten in England Anschlußflüge nach Dublin buchen, und nach Ankunft mit Bussen in die Innenstadt fahren. Die Fähre nach Dun Laoghaire ist eine romantische Alternative – es dauert länger, ist aber die brausende Fahrt wert.

Im Herzen der Stadt gehen Sie am besten zu Fuß. Sollten Sie einmal außerhalb der Stadt Erkundungen anstreben, so tun Sie dies am besten nicht während dem morgendlichen Stau oder dem Feierabendverkehr.

Busse sind relativ günstig und einfach zu benutzen. Sie kosten etwa €1.15 für bis zu 3 Haltestellen, €2.20 für bis zu 23 Haltestellen. Unbedingt passendes Kleingeld mitnehmen, ansonsten erhalten Sie vom Fahrer eine Quittung, womit Sie anschließend im Busbüro von Dublin Ihr Wechselgeld abholen können.

Fahrräderwurden in 2009 in Dublin eingeführt. Kaufen Sie einfach eine €10 Smart Card (und zahlen einen Deposit von €150). Fahrräder unter 30 Minuten Benutzung sind kostenlos, danach zahlen Sie nur €0.50 für jede folgenden 30 Minuten! Sehr empfehlenswert.

Taxis sind bestens geeignet, um nach einer verzechten Nacht nach Hause zu finden (jedenfalls besser als alleine nach Hause laufen). Manchmal ist es empfehlenswert, im Voraus ein Taxi zu bestellen, denn gerade nachdem die Pubs schließen, wird es schwer, ein Taxi zu finden.

WAS MAN BESSER VERMEIDEN SOLLTE

21 Westland Row ist kein Museum, also laufen Sie nicht dorthin, um etwa Oscar Wilde’s Geburtshaus zu erkunden (es ist in Wirklichkeit ein Zentrum für Kreatives Schreiben und für irische Literaturmaster-Philosophiestudenten des Trinity College in Dublin.)

• Sollten Sie nachts in der Temple Bar verkehren, so seien Sie bitte vorsichtig, denn Fingerdiebe könnten hier zuschlagen, und passen Sie auf, worüber Sie stolpern: was sprichwörtlich den berühmten Hundehaufen in Paris darstellt, ist hier eben Erspucktes auf den Gassen.

Molly Malone. Ja, wir wissen, dass sie das bekannteste Mädel aus Dublin ist, jedoch sind die Touristenmassen an ihrem Denkmal etwas übertrieben. Weniger bekannt, aber mindestens genauso schön, sind hingegen die Denkmäler von Thin Lizzy's Phil Lynott auf der Harry Street oder James Joyce in der North Earl Street.

Allgemeines

Ein schöner Tag in Bonos Dublin

Attraktionen

Veranstaltungen

Klima

HotelClubBlog

Besten Superclubs des vereinigten Königreiches

Reise-FAQ: Q&A: Schlechte Wirtschaftslage, gut für Touristen

Die 10 besten Bier-Touren der Welt

Dublin kostengünstig erleben

Ein Wochenende in Dublin

Hotels in Dublin

151 Hotels in Dublin

1 Harding Hotel

3 Sterne
5,0 / 5 1 Hotelbewertungen

COPPER ALLEY Karte

Das Harding Hotel Dublin genießt eine exzellente Lage im Herzen des Stadtzentrums, im mittelalterlichen Viertel Dublins, nicht weit von historischen Stätten entfernt, zu denen Dublin Castle, St... Mehr

2 Staycity Serviced Apartments - Millennium Walk

3 Sterne
2,9 / 5

25 Upper Abbey Street Karte

Das Millennium Tower & Walk Apartments bietet seinen Gästen einen 'Self-Check-In' an. 48 Stunden vor Anreise wird Ihre Kredit- bzw. Bankkarte belastet und Sie erhalten eine E-Mail mit den Angaben,... Mehr

3 Castle Hotel

3 Sterne
3,9 / 5

Great Denmark Street, Gardiner Row Karte

Das Castle Hotel ist ein elegantes und großes georgianisches Hotel mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, Komfort und einer praktischen Innenstadtlage. AllgemeinesDas Hotel zeigt noch... Mehr

4 Staycity Serviced Apartments - St. Augustine Street

4 Sterne
3,9 / 5

42-76 St. Augustine Street, Karte

Mit seinen modernen Einrichtungen und seinem stilvollen Design und Komfort ist das Augustine Serviced Apartments Dublin eine ideale Residenz für Geschäftsreisende und Urlauber gleichermaßen. ... Mehr

5 Mercantile Hotel

3 Sterne
3,6 / 5

28 Dame Street Karte

Holidaymakers looking for affordable luxury in the heart of Dublin can find it in Mercantile Hotel Dublin. This lovely city centre hotel places travellers close to impressive architectural gems... Mehr

6 The Belvedere Hotel Parnell Square

3 Sterne
4,8 / 5 4 Hotelbewertungen

Great Denmark Street, Dublin 1, Ireland Karte

Das Belvedere Hotel Parnell Square Dublin ist ideal für eine Städtereise und zeichnet sich durch komfortable Unterkünfte und angenehme Gastfreundlichkeit aus sowie durch einen bequemen Zugang zu... Mehr

7 BEST WESTERN PLUS Academy Plaza Hotel

3 Sterne
5,0 / 5 3 Hotelbewertungen

Findlater Place Karte

Dieses Hotel ist mit seinen komfortablen Unterkünften und ausgezeichneten Tagungseinrichtungen das perfekte Hotel für Geschäfts- und Urlaubsreisende gleichermaßen. AllgemeinesDas Hotel verfügt... Mehr

Das Christchurch Hall Apartments Dublin bietet Apartments zur Selbstverpflegung in strategisch günstiger Lage für einen entspannenden Langzeitaufenthalt. Zu den berühmten Sehenswürdigkeiten der... Mehr

9 Jurys Inn Dublin Christchurch

3 Sterne
3,5 / 5

Christchurch Place Karte

Das Hotel liegt in Dublins ältestem Viertel im Herzen der Stadt, direkt gegenüber der historischen Christchurch Cathedral. Das trendige Viertel Temple Bar, die St Patrick's Cathedral, das Trinity... Mehr

10 Grand Canal Hotel

3 Sterne
4,3 / 5

Grand Canal Street Karte

Das Grand Canal Hotel bietet eine friedliche Lage und ausgezeichneten Service, was es zur perfekten Ausgangsbasis zur Erkundung Dublins macht. AllgemeinesDas Hotel bietet außerdem 6 gut... Mehr

Klicken Sie auf den Link Dublin hotels Sitemap